Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 18.09.2017

Faszien lösen

Faszien finden bei vielen Damen und Herren erst Beachtung, wenn Rückenschmerzen oder Muskelschmerzen aktuell sind und mit einer Massagerolle in Behandlung kommen. Lange Zeit waren die Faszien, Fascien geschrieben, unerforscht und blieben bei der körperlichen Betätigung unbeachtet. Sie spielen bei unseren Bewegungen jedoch eine enorme Rolle. Wenn Du mit Verspannungen zu kämpfen hast und Dich der Rückenschmerz quält, dann hat Dein Arzt Dich sicherlich auf Deine verklebten Faszien hingewiesen. Doch was sind Faszien?

Doch was sind Faszien eigentlich genau?

Direkt zum Massagerolle Test

Anzeige

Faszien sind dünne, bandförmige und reißfeste bindegewebrige Häute, welche den gesamten Köper durchzieht. Das Fasziengewebe besitzt eine passive Struktur und weist demnach keine Eigenbewegung auf. Durch ihre Bauweise geben sie dem Muskel Festigkeit. Die Aufgabe besteht nicht ausschließlich in der Vermittlung der Festigkeit, sondern zusätzlich in der Trennung einzelner Muskelgruppen. Des Weiteren haben die gewebeartigen Strukturen die Aufgabe, den Muskel und Knochen vor Verletzungen zu schützen.

Faszien lösen

Weißt du, ob du mit dieser Übung Faszien lösen kannst? Wir klären dich auf wie das geht.

Fascien treten in ganz unterschiedlichen Formen auf und haben verschiedene Stärken. Nur so können die Körperbestandteile ihre Aufgaben umfassend erfüllen.

Anzeige

Profi Faszien Rolle „Happy Roll“ von Sportastisch :: hochwertige Massagerolle in geprüfter Qualität

27,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. September 2017 16:40
Detailsbei
ansehen

Was Fascien sind haben wir Dir kurz aufgezeigt. Kommen wir anschließend zu der Frage, wie es zu den Verklebungen kommt, welche wir erwähnt haben? Der Feind gesunder Fascien ist Bewegungsmangel und Stress. Durch fehlende Bewegung beginnen die Strukturen, um den Muskel, sich zu verkürzen und es kommt zu brüchigen Stellen.

Mit den richtgen Massagerolle Übungen zum perfekten Körper

Leidest Du unter Rückenschmerzen, Muskelschmerzen und zum Teil an Verspannungen, welche durch einen Bewegungsmangel entstanden sind? Dann lehn Dich ein letztes Mal zurück und befolge unseren Ratgeber, der Dir schnell und effizient aufzeigt, wie sich Faszien lösen lassen.

Welche Übungen zum Faszien lösen gibt es?

Bevor wir Dir die einzelnen Übungen aufzeigen, welche sich zum Faszien lösen eignen, hier noch die Grundaufgaben der Faszien:

  • Bewegen: Sorgen für Kraftübertragungen
  • Versorgen: Lymphenflüssigkeit leitet sich über die Faszien ab
  • Kommunizieren: Empfangen Daten und leiten diese weitere
  • Formen: Umhüllen Muskeln, Gelenke und Organe

Zu erkennen ist, wie wichtig die gute Behandlung unserer Faszien ist. Um Faszien lösen zu können, kannst Du die Massagerolle nutzen. Die Massagerolle ist eine aus Schaumstoff bestehende, in verschiedenen Härtegraden, erhältliche Rolle, die das Lösen der Verhärtungen ermöglicht. Der Vorteil an einer Massagerolle ist:

  • sie löst die Faszien durch effiziente Übungen und Bewegungen
  • ist kostengünstiger als ein Fitnessstudio
  • lässt sich zu Hause anwenden

Welche Übungen sind am beliebtesten?

  • Dehnübungen
  • Rollout mit der Massagerolle
  • plyometrische Übungen

Die Dehnübungen gelten als die Mutter aller Faszienübungen und stellen einen wichtigen Bestandteil aller Trainingseinheiten dar. Deswegen solltest Du bedenken, dass Du eine Dehnungsphase vor den eigentlichen Übungen vornimmst. Trainiere niemals ohne die Muskeln auf das Training vorzubereiten. Dieser Leitsatz gilt bei der Anwendung einer Massagerolle. Die Dehnübungen beziehen sich auf das gezielte Dehnen der Muskelgruppen. Durch die Dehnung haben die Faszien die Gelegenheit kurzfristig Energie zu speichern und wieder freizusetzen. Wichtig beim Muskulaturdehnen ist die dynamische Trainingseinheit im Auge zu behalten. Dynamisch bedeutet, dass Du Dich langsam an Deine Endposition herantastest.

Die plyometrische Übung baut auf den Dehnübungen auf, in denen die Faszien Energie speichern konnten. Die plyometrische Trainingsform beinhaltet schnelle und ruckartige Bewegungen, bei denen die gespeicherten Energien sich freisetzen können. Sprungübungen oder Seilsprünge empfehlen sich als Trainingsmethode.

Hinweis: Je sanfter Du Deine ruckartigen Bewegungen abfederst, desto intensiver ist der Trainingseffekt.

Die Rollout-Übungen lassen sich mit der Massagerolle schnell zu Hause durchführen. Sobald Du die Dehnübungen und die plyometrischen Übungen abgeschlossen hast, kannst Du zur Massagerolle greifen. Die Massage der verschiedenen Körperbereiche regt die Faszien an und löst diese voneinander. Lege die Rolle dafür auf den Boden oder lehne sie an eine Wand. Bewege den betroffenen Körperbereich (Rücken, Beine, Arme) langsam und mit leichtem Druck über die Rolle. Bei starken Verklebungen kann diese Übung Schmerzen hervorrufen. Beginne mit geringen Trainingseinheiten. Sollten die Schmerzen zu groß sein, ist das Faszien lösen sofort zu unterbrechen.

Welche Übungen zum Faszien lösen eignen sich für Anfänger?

Als Anfänger lassen sich die hier beschriebenen Übungen nutzen. Beginne mit geringen Trainingseinheiten.

Gerade bei starken Verspannungen kann es beim Faszien lösen zu starken Schmerzen kommen. Aus diesem Grund empfehlen wir geringe Übungsabläufe, welche sich mit der Zeit steigern.

Diese Fehler solltest du als Anfänger vermeiden:

  1. ohne Aufwärmen in das Training gehen
  2. zu starken Druck beim Massieren ausüben
  3. unkontrollierte Bewegungen ausführen

Für Dich als Anfänger ist es wichtig das Trainingslevel am Anfang Deinem körperlichen Zustand anzupassen. Mach Dir weniger Gedanken, wenn Dein Trainingspensum am Anfang nicht Deinen Vorstellungen entspricht.

Anzeige

Muscle Mauler Schaumstoffrolle – Massagerolle – Das Beste Massage Werkzeug für den Sport

17,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. September 2017 16:40
Detailsbei
ansehen

Mit einem langen und intensiven Training wirst Du Deine Ausdauer verbessern und Deine Faszien lösen. Dabei solltest Du gezielt auf die Faszienrolle setzen!

Massagerolle Test anschauen

Tipps und Tricks zu Faszien Übungen

Für Deinen Körper ist es wichtig, sich an die ungewohnten Bewegungen zu gewöhnen. Verspannungen und verklebte Faszien entstehen durch geringe Bewegungen. Gib Dir und Deinem Körper für das Fascien lösen ausreichend Zeit und vermeide so intensivere Schäden an den Muskeln.

Vor dem Training:

  • Nutze die Massagerolle nur im aufgewärmten Körperzustand
  • Trainiere am Anfang niemals über Dein persönliches Körperlevel hinaus
  • Achte auf ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit

Zum Schluss möchten wir Dir für das Fascien lösen hilfreiche Ratschläge geben, die sich speziell auf die Massagerolle beziehen. Sie stellt ein intensives Trainingsgerät dar, welches mit viel Sorgfalt auszuwählen ist. Material und Härtegrad sollten auf Dein Trainingslevel abgestimmt sein, damit Du die Fascien lösen kannst.

Unser Test zur Massagerolle kann Dir nähere Informationen liefern.

Im Massagerolle Test den passenden Massagerolle finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Massagerolle Ratgeber

Anzeige