Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 28.12.2021

Faszien verklebt

Sind Deine Faszien verklebt, kann das Training mit einer speziellen Massagerolle eventuell helfen, damit die Verspannungen verschwinden.

Wir haben für Dich einen ganz eigenen Massagerolle Test gemacht. Jetzt zeigen wir dir, wie Du selbst ganz schnell dafür sorgst, dass so üble Schmerzen verschwinden.

Direkt zum Massagerolle Test

Anzeige

Warum verkleben Faszien?

Faszien stellen das Bindegewebe in unserem Körper dar. Sie sind eng mit der Muskulatur verwoben und verkleben, wenn sie nicht ausreichend angeregt werden. Das führt schließlich dazu, dass die Muskeln dann umso härter werden und daher kommt auch der Schmerz. Zwar auch durch mangelnden Sport, aber auch schon, wenn Du viel Stress hast, kann es passieren, dass Deine Faszien verklebt sind.

Faszien verklebt

Wenn deine Faszien verklebt sind, führe eine der Übungen aus, die für diese Körperregion geeignet ist.

Dein Körper reagiert auf jeden Umwelteinfluss ein wenig anders. Das ist letztlich auch der Grund, weshalb sich stressige Berufe, die trotz allem mit einer entsprechenden körperlichen Bewegung verbunden sind, nicht annähernd so heftig auswirken, wenn es darum geht, dass die Faszien verklebt sind, wie ein kräftiger Rund-um-die-Uhr-Bürojob.

Durch diese Verklebungen kann es durch Bewegungen, die nicht zum Faszien lösen ausgelegt sind, zu kleinen Rissen kommen. Das nimmst Du schließlich als den ziehenden Schmerz wahr, der Dich oft über Stunden hinweg plagt.

Nicht selten wird vom Orthopäden nichts festgestellt außer, dass die Faszien verklebt sind, wenn Patienten über einen steifen Nacken oder Rückenschmerzen klagen.

Was hilft gegen verklebte Faszien?

Keine Sorge, es gibt so einige Massagerolle Übungen, die speziell dafür da sind, um verklebte Faszien wieder zu lockern. Denn nur, weil sie verklebt sind, bedeutet das nicht gleich, dass Du sie völlig verloren hast.

Anzeige

Faszien Rolle »Anila«, Foamroller Massagerolle 45 x 15 cm

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Oktober 2021 10:42
Detailsbei
ansehen

Wenn Du beim Üben ein paar Schläge im Rücken oder an anderen Körperstellen spürst, brauchst Du dich nicht erschrecken. Das sind in dem Fall Kontraktionen, welche dadurch passieren, wenn Faszien verklebt sind, sobald das Training beginnt. Das bedeutet, dass sich in dem Moment bei Dir wieder alles einrenkt.

Der Einstieg in Dein ganz persönliches Faszien Yoga ist am einfachsten, wenn Du anstatt mit einem Faszienball zunächst mit einer Massagerolle beginnst. So kannst Du dich auf das neue Training einstellen und wenn Du geübter darin bist, können ruhig auch anspruchsvollere Übungsgeräte drankommen.

Auf die Weise übernimmst Du dich oder besser gesagt deinen Körper nicht so sehr. Denn selbst, wenn deine Faszien verklebt sind und Du das ändern willst, musst Du darauf achten, Dich nicht zu überanstrengen.

Direkt zum Massagerolle Test

Der Massagerolle Swing ist heute aus keinem Massagerolle Trainingsplan wegzudenken.

Welche Übungen helfen gegen verklebte Faszien?

Sind die Faszien verklebt, hilft ein regelmäßiges Training, das gar nicht so schwer ist und einfach so nebenher beim Fernsehen oder Musikhören gemacht werden kann.

Beginnen wir für unsere Faszien Übungen mit dem Rücken. Du legst dich auf die Massagerolle und rollst mit einem angespannten, geraden Rücken und angespannten Bauchmuskeln auf und ab. Womöglich kannst Du dadurch nicht alle Stellen an deinem Rücken erreichen. In so einem Fall wechselst Du nach ein paar Rollen einfach die Position und machst dann aus dieser weiter. So trainierst Du auf jeden Fall Deinen oberen sowie Deinen unteren Rücken.

Um Deinen seitlichen Rücken richtig zu trainieren, musst Du schon ein wenig fortgeschrittener sein. Das heißt, dass zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr so sehr Deine Faszien verklebt sind, sondern Du das bereits regelmäßiger gemacht hast. Dazu legst Du dich seitlich auf die Faszienrolle und stützt Dich mit dem oberen Arm so ab, dass du eine stabile Position eingenommen hast. Jetzt rollst du vom Ansatz Deiner Rippen bis zur Achselhöhle und zurück.

Ganz wichtig ist dabei, dass Du dir eine Wohlfühlatmosphäre schaffst und in einer entsprechend gemütlichen Kleidung trainierst. Du kannst es sogar im Pyjama tun, das ist völlig okay. Damit Dein Nacken nicht verspannt oder schmerzt, darfst Du auf keinen Fall den Kopf hängen lassen. Wichtig ist auch, dass Du den Rücken nicht allzu schlaff durchhängen lässt, da das nicht gut für die Bandscheiben ist.

Um Faszien lösen zu können, ist es ganz wichtig, dass Du langsam arbeitest. Machst Du zu schnell, wirst du Schmerzen verspüren. Und das hilft schließlich wenig, wenn es geändert werden soll, dass Deine Faszien verklebt sind.

Welche Übungen helfen gegen Faszien Verklebung?

Auch ist das Faszientraining im Bereich der Beine sehr wichtig, da diese bei einem Job mit viel Zeit in der Sitzposition kaum bewegt werden. Dafür setzt du dich zu Deiner Faszienrolle und streckst die Arme nach hinten. Je weniger deine Faszien verklebt sind, desto weniger schmerzhaft ist diese Position übrigens.

Nun stützt Du eines Deiner Beine ab, lässt das andere geradegestreckt und hast die Massagerolle dabei unter Deinem Gesäß. Aber nur an der Seite, an der Du deinen Fuß noch ausgestreckt hast. Mit langsamen Bewegungen rollst du nun nach vor und zurück.

Genauso funktioniert es dann auch, wenn Du Deine Unterschenkel trainierst. Vergiss nicht, dass diese Übung für jedes Bein einmal gemacht werden muss. Immerhin ist es wahrscheinlich, dass bis dahin auch im anderen Bein Deine Faszien verklebt sind.

Anzeige

Du siehst also ein beidseitiges und konsequentes Training ist sehr wichtig, damit Du Dein Bindegewebe in Schwung setzt und fit bleibst.

Aktuelle Artikel im Fitness Blog:

Selbstmassage

Selbstmassage

Die Massagerolle ist das beste Hilfsmittel für Deine Selbstmassage. Mit diesem unscheinbaren Sportgerät, welches übrigens auch optimal für Einsteiger geeignet ist, wirst Du Dich bald fitter und vitaler fühlen können. Die Faszien Übungen sind kinderleicht und nicht nur für die Selbstmassage zu nutzen, denn neben dem Lösen der Muskelverspannungen kann die Rolle auch für eine bessere Durchblutung sorgen, […]

Faszien Training Übungen

Faszien Training Übungen

Sei mal ehrlich, möchtest nicht auch Du, eine gesunde und aufrechte Körperhaltung genießen können mit Hilfe einer Massagerolle? Die Antwort darauf liegt bei Dir selbst, vielmehr in den Faszien (Bindegewebshüllen welche Deine Muskeln umhüllen). Mit gezielten Faszien Training Übungen wird Dein Gewebe wieder widerstandsfähiger und elastischer. Faszien Training Übungen – Anleitung Bei den Faszien Übungen […]

Faszienball Übungen

Faszienball Übungen

Du möchtest Deine Körperhaltung mit Hilfe der Massagerolle verbessern, aufrecht gehen, die Muskeln und Gelenke festigen, Dich geschmeidiger bewegen und alle Schmerzen und Verspannungen lösen?Dann solltest Du mit Hilfe vom Faszienball die Faszienball Übungen antreten. Denn diese bewirken nicht nur eine bessere Haltung, sie machen Dich auch fitter und gesünder. Worauf es dabei ankommt und […]

Gesunde Faszien durch Faszientraining

Gesunde Faszien durch Faszientraining

In diesem Beitrag geht es um die Selbstmassage durch eine Massagerolle und gesunde Faszien durch Faszientraining, was auch Spaß machen kann. Aber was sind denn eigentlich Faszien? Die wenigsten Leute sind sich darüber bewusst, dass Schmerzen oftmals von den Faszien rühren können, die sich durch zu wenig an sie gerichtete Aufmerksamkeit zu verkleben beginnen. Spannungskopfschmerzen […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Massagerolle Ratgeber

Anzeige


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!